Apr 02

Hier eine aktuelle Stellungnahme des Anbieters FreeAwards zur derzeitigen Situation:

Es mag in letzter Zeit ziemlich ruhig um FreeAwards geworden sein. Wir möchten euch folgend ein kleines Resümee des bisherigen Geschehens darlegen und erklären, was wir in Zukunft planen.

Wir sind nun einen knappen Monat betreffend FreeAwards 1.1 in Verzug. Wie Joschka hier im Forum bereits erwähnte, kam es hauptsächlich durch Krankheitsfälle und anderen privaten Angelegenheiten zu Ausfällen. Ehrlich gesagt geriet dadurch das Projekt koordinatorisch nahezu komplett aus den Fugen.
Nun, da wir alle wieder beisammen sind, haben wir uns gemeinsamen Gedanken über unser weiteres Vorgehen gemacht: Wir arbeiten an einer schnellstmöglichen Fertigstellung der neuen Version, werden demnächst alle Neuerungen gesammelt vorstellen und uns vermutlich dann auf einen Termin für die Veröffentlichung festlegen.
Einen herben Rückschlag, den wir erst vor kurzen erlitten haben, stellt die Stornierung von 16 Teilnahmevergütungen seitens musicmonster.fm dar. Wie uns scheint, wurden alle Vergütungen pauschal storniert. Wir können natürlich nichts versprechen, werden aber versuchen uns mit den Verantwortlichen in Verbindung zu treten.

Viele Grüße,
Max, Joschka und Florian

written by Cekic

Feb 26

Der Anbieter dazu:

Vielen mag aufgefallen sein, dass die Preise der meisten Prämien unangekündigt erhöht wurden. Es handelte sich hierbei um ein Missgeschick unsererseits, für das wir wir uns vielmals entschuldigen wollen.
Auslöser für dieses Malheur war allerdings eine tatsächlich anstehende Änderung unseres Punktesystems. Unser aktuelles Punktesystem hat in der Punktevergabe einen kleinen Rechenfehler, der allerdings gravierende Auswirkungen hat: Er macht FreeAwards für uns zu einem starken Verlustprojekt. In Anbetracht des momentanen Gesamtguthabens an Punkten müssen wir knapp 160% unserer Einnahmen in Prämien stecken. Dass wir dies nicht tragen wollen und können liegt auf der Hand.
Um das Fortbestehen von FreeAwards zu sichern und um Euch trotzdem noch die bestmöglichen Konditionen zu bieten, haben wir uns für folgendes Modell entschieden:
Die Punkte, die für die Angebotsteilnahmen von geworbenen Freunden vergütet werden, setzen wir auf ein Maximum von fünf Punkten pro Freund herab. Dafür wird die Mindestzahl an selbst verdienten Punkten auf 15 gesenkt. Auch die Prämien- und Angebotspreise werden wir verändern: Die Prämienpreise senken wir noch unter das Niveau von der Zeit vor diesem Dienstag, die Angebotsvergütung allerdings auch.
Wir werden alle Änderungen vermutlich im Laufe des folgenden Tages umsetzen, bitten ein weiteres Mal vielmals um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten und hoffen, dass Ihr weiterhin viel Spaß an der Prämienjagt bei FreeAwards habt.

Viele Grüße,
Euer FreeAwards Team
PS: Alle bisher verdienten Punkte dürft Ihr natürlich behalten.

Quelle: www.blog.freeawards.de

written by Cekic \\ tags: , , , ,

Feb 20

Ein neuer Freebieanbieter ist nun an den Start gegangen. Freeawards.de ist wie Frebix und Freesha ein Anbieter, bei denen die Prämien durch Punkte zu bekommen sind. Nach unseren Informationen hat der Anbieter auch schon Prämien versendet. Es gibt dort viele Angebote zur Auswahl. Auch die Auswahl an Prämien ist sehr groß. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Anbieter entwickelt.

Zu Freeawards: Freeawards.de

written by Cekic